• Phone: 0160-97339638
  • Email Address: info@himbeerblau-kunstgarten.de

Himbeerblau Kunstgarten

Hintergründe

Über uns

Der Himbeerblau Kunstgarten ist eine Kunstschule mit besonderer Ausrichtung auf Kreativität und Fantasie. Unsere Konzept ist inspiriert von der Reggio Pädagogik, Kunstpädagogen wie Rudolf Seitz, Konzepten zur Kreativitätsförderung nach Dr. Daniela Braun und Ansätzen der Pikler® Pädagogik (Lass mir Zeit) sowie der Montessori- Pädagogik (Hilf mir es selbst zu tun! und die Vorbereitete Umgebung)

In unseren KunstSpielRaum- Kursen finden Kinder eine Umgebung vor, die zum Experimentieren, Gestalten und Spielen einlädt. Dabei sammeln Kinder vielfältige Erfahrungen mit unterschiedlichen Materialien und künstlerischen Techniken. In unseren Kursen bauen und konstruieren wir, verkleiden uns, experimentieren mit Klängen und gehen auf sinnliche Entdeckungsreisen. Im KunstSpielRaum arbeiten wir prozessorientiert, wobei das eigene Erleben, Wahrnehmen, Finden von Lösungswegen, Forschen und Entdecken im Vordergrund stehen und nicht das fertige Produkt.

Raum für Kreativität

Kreativität ist eine wichtige Kompetenz zur Lebensgestaltung. In jeder Lebenssituation sind Menschen gefordert, mit passenden Lösungen auf Herausforderungen zu reagieren und innovative Lösungen zu entwerfen. Dabei haben es kreative Menschen oft leichter als andere. Sie können sich schneller auf Neues einstellen, ergreifen die Initiative und verstehen es, problemlösungsorientiert zu denken.
Kinder sind von Geburt an kreativ, neugierig und phantasievoll. Unser Ziel ist es, diese Anlagen zu erhalten, zu fördern und auszuprägen.

Mit unserem ganzheitlichen Bildungsziel fördern wir Kreativität als Problemlösungskompetenz und die Fähigkeit schöpferisch zu Denken und zu Handeln.

Bildnerisches Gestalten und künstlerische Strategien bilden dafür unseren methodischen Ansatz.

 

Kreativität bedeutet

  • Problemlösungskompetenz
  • Fähigkeit schöpferisch zu Denken und zu Handeln
  • unterschiedliche Wahrnehmungen miteinander verknüpfen
  • Mut zum Ungewöhnlichen, Unkonventionellen, Unplanbaren
  • Kontakt und Kommunikation mit anderen Menschen
  • Positiver Umgang mit Fremden
  • eine Haltung entdeckenden und forschenden Lernens
  • sich mit einer positiven Haltung auf Herausforderungen einlassen
  • die Fähigkeit, gewohnte Denk- und Handlungssysteme verändern zu können

 

Kreativität fördern

Deshalb geben wir  Kindern in unseren Kursen die Möglichkeit, ihr kreatives Potenzial im gestalterischen Schaffen zu entdecken und weiterzuentwickeln. In unseren Kursen werden Kinder darin gestärkt, ihre Fähigkeiten eigenständig zu entdecken und weiter auszubauen.

Dabei werden alle Kompetenzen gestärkt, die an der Entfaltung von Kreativität beteiligt sind.

Dabei fördern wir:

  • Selbstbewusstsein
  • Problemlösungsfähigkeit
  • Ausdauer und Denkfähigkeit
  • Ausdrucks- und Gestaltungsfähigkeit
  • Lernbereitschaft und Forschergeist
  • Einfühlungsvermögen und Kommunikationsfähigkeit

 

Methode

Kreativität als ganzheitliches Bildungsziel bedeutet die Verbindung von Denken, Handeln, Bewegen und Erleben.

Im Umgang mit künstlerischen Materialien und Medien stellen sich Herausforderungen und Probleme, deren Bewältigung alle Basiskompetenzen des Kindes stärken. So entwickelt sich im freien Gestalten zwanglos das Vertrauen in die eigenen Fähigkeiten und den persönlichen Ausdruck. Dabei erfahren Kinder, dass sie selbst etwas bewirken können und nichts als unveränderbar hinnehmen müssen.

Impulse setzen

In unseren Kursen, Workshops und Fortbildungen setzen wir Impulse, die zum eigenen Experimentieren und Gestalten auffordern. Frage- und Problemstellungen aus Kunst, Kultur und Alltag bieten dabei Anreize für schöpferische Prozesse. Dabei begeben wir uns mit den Kindern auf schöpferische Entdeckungsreisen. Mittun, Mitentdecken, Mitexperimentieren, Mitspielen, Mitfragen, Mitsuchen, Mitsammeln, Miterleben gemeinsam mit den Kindern, lautet unsere Devise. Uns ist es wichtig, dass Kinder in alle Tätigkeitsbereiche einbezogen werden.

Individualität

Jedes Kind individuell in seinen kreativen Schaffensprozessen zu begleiten ist uns sehr wichtig. Deshalb legen wir Wert darauf, dass unsere Kurse in kleinen Gruppen stattfinden. Werden unsere Kurse zu groß, bieten wir entweder einen zweiten Kurs an oder verstärken unser Team, so dass mehrere Ansprechpartner für die Kinder da sind.